user_mobilelogo

Forstpflanzen - NÖ Landesforstgarten

 

Geschichte:

Der Forstgarten Ottenstein wurde im Jahr 1957 vom Forstamt Ottenstein gegründet, um Großaufforstungsprojekte abdecken zu können.

Im Jahre 1968 wurde der Forstgarten schließlich vom Amt der NÖ Landesregierung übernommen. Er wird bis heute als Landesforstgarten geführt.

 

Produktion:

Die Jahresproduktion liegt bei ca. 800.000 Stück Forstpflanzen. Produziert werden verschiedene Laub- bzw. Nadelholzarten. Es können sowohl wurzelnackte Forstpflanzen als auch Topfpflanzen bezogen werden.

Der Verkauf findet im Frühjahr von Mitte März bis Anfang Mai und im Herbst im Oktober statt. Die NÖ Landesforstgärten können die richtige Pflanzenherkunft für Ihren Wald garantieren.

 

Ziel:

Vorrangiges Ziel der Landesforstgärten ist die Versorgung der bäuerlichen Waldeigentümer - unabhängig von der Betriebsgröße – mit geeigneten und standortgerechten Forstpflanzen zu angemessenen Preisen.

 

Kontakt:

OFö Heinrich ANIBAS

Tel.: 0664/ 80 114 617 oder 02826/ 75 96

Email.: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Download: Forstpflanzenpreisliste 2018/2019