Forstpflanzen

Der Forstgarten Ottenstein wurde im Jahre 1957 - vorwiegend zur Deckung des Eigenbedarfes für die Großaufforstungsprojekte - angelegt. Nach Beendigung dieser Vorhaben hat das Bundesland NÖ die Windhag - Stipendienstiftung im Jahre 1968 beauftragt, den bestehenden Forstgarten im Namen und auf Rechnung des Landes zu erweitern. Er wird bis heute als Landesforstgarten geführt.
Jahresproduktion ca. 1.000.000 Forstpflanzen

Kontakt: OFÖ Heinrich Anibas
(T) 0664/80114-617oder 02826/7596
ottenstein@landesforstgarten.at

Forstpflanzenpreisliste 2017/2018